skate-aid@school

skate-aid@school - Mobile Miniramp

2019 bekam die Arbeit von skate-aid in Deutschland ein neues Hilfsmittel und hat damit neue Möglichkeiten erhalten. Es wurde ein mobiler Skatepark angeschafft, in dessen Zentrum eine mobile Miniramp steht. Mit dieser "mobilen Miniramp" waren wir 2019 zunächst in Münster und Umgebung tätig und haben an jeweils 10 Schulen ein einwöchiges pädagogisches Programm durchgeführt. Hierbei haben die Schüler (und auch Lehrer) gelernt, worauf es beim Skaten ankommt und welche Mechanismen das Skateboarden in Gang setzen kann…und das ist eine ganze Menge: 

  • Unterstützung der Persönlichkeitsbildung bei Kindern und Jugendlichen

  • Entwicklung von intrinsischer Motivation

  • Förderung von Kreativität, Leistungsbereitschaft und fester Willensbildung

  • Förderung des Sports, der internationalen Gesinnung und Toleranz

  • Traumabewältigung

Nach Abschluss der Projektwoche überlassen wir der jeweiligen Schule 10 Sets bestehend aus Skateboards, Schonern und Helmen zur weiteren Nutzung.