skate-aid-News


Credit: Stefan Lehmann

07.10.2016
skate-aid-News

Spende jetzt mit deinem "Like" für skate-aid

D+S communication

Im Oktober könnt ihr mit nur einem Click auf Facebook skate-aid Unterstützen. Jeder "Like" der Facebook Page von "D+S communication" bedeutet 1 € für die Projekte von skate-aid. Ein standortübergreifender Wettbewerb, mit dem D+S Spenden für caritative Einrichtungen sammelt. Gewinnt die D+S Münster unter allen teilnehmenden D+S-Standorten, verdoppelt sich die Spende (bis zu einem maximal Wert von 1000€ (1000 Likes), sprich bei einer Verdopplung werden es dann 2000€).

"Like" jetzt die Seite von D+S communication
06.10.2016
skate-aid-News

Skateboard-Workshop in Brakel

skate-aid und innogy SE veranstalten gemeinsam mit der Stadt Brakel vom 10.-14. Oktober an der Jugendfreizeitstätte Brakel einen kostenlosen Workshop rund um das Skate- und Longboard. Eine Woche lang können die Kids unter professioneller Anleitung der skate-aid Crew skaten und Boards mit Graffiti verzieren. Skating, creating…and having FUN!

Titus bei unserem "skate and create" Flüchtlingsprojekt im Skaters Palace, Münster / Credit: Stefan Lehmann

30.09.2016
skate-aid-News

Radikalisierung von jungen Flüchtlingen ist vermeidbar

Statement von skate-aid-Gründer Titus Dittmann

Berichte über die Radikalisierung von jungen Flüchtlingen häufen sich. Jüngst wurde ein junger Syrer in Köln festgenommen, da er mutmaßlich einen Sprengstoffanschlag zu planen schien. Die Kölner Polizei sprach von einer Turbo-Radikalisierung des Jugendlichen. Skateboard-Pionier Titus Dittmann aus Münster setzt sich mit seiner Stiftung skate-aid seit Jahren mit Flüchtlingsprojekten für jugendliche Flüchtlinge ein. Der studierte Pädagoge vertritt die Auffassung, dass Kinder und Jugendliche sich nicht radikalisieren lassen, wenn sie die Möglichkeit haben, sich selbstbestimmt während der pubertären Orientierungsphase zu entwickeln und sich als Teil einer Gesinnungsgenossenschaft fühlen. Seine Organisation skate-aid verfolgt diesen pädagogischen Ansatz mithilfe der bewegungsorientierten Jugendkultur Skateboarding und ermöglicht Kindern und Jugendlichen weltweit Sinnstiftung und Persönlichkeitsbildung dadurch zu erleben, indem sie sich von der Erwachsenwelt abgrenzen können, sich als Teil einer Gemeinschaft fühlen in der Hautfarbe, Religionszugehörigkeit und Herkunft keine Rolle spielen.

Hier geht's zum offiziellen Statement von Titus!
28.09.2016
skate-aid-News

skate-aid Flohmarkt in Münster

Samstag 1. Oktober

Draußen wird es langsam wieder ungemütlich - Doch wir haben was dagegen: Schicke Jacken von diversen Streetwear Brands in jeglichen Farben & Formen. Wo? Beim skate-aid Flohmarkt am Titus Outlet in Münster und das ganze für den Guten Zweck. Also kommt vorbei, los geht's ab 11 Uhr im Innenhof an der Scheibenstraße 121 in Münster.

Hier gibt's alle Info's zum skate-aid Flohmarkt!
23.09.2016
skate-aid-News

PENNY unterstützt lokales soziales Engagement mit dem „Förderkorb“

Vote jetzt!

Wir brauchen euer „Danke“! Unterstützt jetzt täglich bis zum 21. Oktober mit eurem digitalen „Danke“-Voting unser „Across the Bo(a)rders“-Projekt in München. Die zehn Vereine mit den meisten Danksagungen werden der „PENNY-Förderkorb“-Jury vorgestellt und erhalten so die Chance auf Fördergelder im Gesamtwert von 12.000 Euro.

Hier geht's zum Voting!
22.09.2016
skate-aid-News

skate-aid Skatepark-Eröffnung in Ruanda

Video

In Kigali, der Hauptstadt von Ruanda wurde im April diesen Jahres der jüngste skate-aid Skatepark, der in enger Zusammenarbeit mit "SOS Kinderdörfer weltweit" und "Betonlandschaften" entstand, feierlich eingeweiht. Dieser Park, welcher zudem durch das „Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)“ und von „Takko hilft e.V.“ finanziell unterstützt wurde, soll zukünftig der freien Entfaltung der dortigen Kinder und Jugendlichen dienen. Von skate-aid vor Ort waren neben Titus, Torben und Maik auch zahlreiche Aktivisten, die den Kids die ersten Basics auf dem Board beibringen konnten. Künstlerisch gestaltet wurde der Park von dem Osnabrücker Graffiti-Künstler René Turrek zusammen mit den Kindern des benachbarten SOS-Kinderdorfs. Ein dickes THX! auch an die Brands Jucker Hawaii, TITUS, Santa Cruz Skateboards und TSG die dieses Projekt ebenfalls supporten.

Hier geht's zum Clip!
20.09.2016
skate-aid-News

Weltkindertag

20. September

Heute ist "Weltkindertag" - Ein Grund unsere Kids in unseren weltweiten Projekten zu zeigen. Hier seht ihr eine Collage von den Kids die von 2008 - 2016 Teil unserer Projekte waren und sind. Help across the board!

(vl.) Marie Lindhoff, Karsten Ziegengeist, Titus Dittmann, Dr. Marie-Christine Ghanbari, Thomas Wehrmann, Torben Oberhellmann.                 Credit: Karsten Ziegengeist

16.09.2016
skate-aid-News

skate-aid-Ausstellung in der Pension Schmidt eröffnet

Am 14. September 2016 war es in Münster soweit – alle Akteure von Humans of Münster, der Pension Schmidt und skate-aid, die das Projekt skate & create in Kooperation für Flüchtlingskinder realisierten, gaben den Startschuss für die Ausstellung "I am because we are". skate-aid-Gründer Titus Dittmann, Vorstand Torben Oberhellmann, Sportpaten-Initiatorin und skate & create-Projektentwicklerin Dr. Marie-Christine Ghanbari, Across The Bo(a)rders-Leiterin Marie Lindhoff, Pension Schmidt-Betreiber Thomas Wehrmann und Fotograf Karsten Ziegengeist von Humans of Münster, gaben den Gästen Einblicke in das Projekt. Im Rahmen von skate & create-Aktionen erhielten Flüchtlingskinder u.a. die Möglichkeit Skateboards selbst zu gestalten. Die Erlebnisse der Kinder und Jugendlichen hielt Karsten Ziegengeist in Bild- und Interviewform über Monate fest. Porträts und Interviewzitate* sind wichtiger Teil der Ausstellung. Zwei Wochen lang können die Bretter für den guten Zweck in der Pension Schmidt erworben werden. Der Erlös kommt den Flüchtlingskindern und den skate-aid-Projekten zu Gute. Die Ausstellung gibt Kindern und Jugendliche eine Stimme und erzählt von ihren traumatischen Erfahrungen sowie ihrem Neuanfang in Deutschland.

*Alle Interviews in gesamter Länge können auf der Facebook-Seite Humans of Münster nachgelesen werden.

Hier geht's zur offiziellen Pressemitteilung!
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.