Pressemitteilung: skate-aid erhält Spende von TRIBUTE TO BAMBI Stiftung

Das schillernde Charity-Ereignis ganz im Zeichen der Flüchtlingsarbeit

Am 15. Oktober 2015 war es wieder soweit: das Charity-Ereignis TRIBUTE TO BAMBI – Hilfe für Kinder in Not lud zum 15. Mal rund 600 hochkarätige Gäste aus Unterhaltung, Wirtschaft, Politik und Medien in die STATION-Berlin ein. Johannes B. Kerner führte durch den glamourösen Gala-Abend und stellte verschiedene  Kinderhilfsprojekte vor, die in diesem Jahr eine besondere mediale Aufmerksamkeit und finanzielle Unterstützung erhalten sollen. Das zentrale Thema des Abends war der Einsatz für Flüchtlinge in Deutschland, den auch skate-aid maßgeblich deutschlandweit, mit verschiedenen Projekten leistet. So durfte sich auch Titus Dittmann gemeinsam mit skate-aid über eine Einladung zum Charity-Ereignis freuen. Für das besondere Engagement in der Flüchtlingsarbeit  erhält skate-aid zudem eine Spende der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung, welche in ein skate-aid Projekt in Würzburg fließen wird. Gemeinsam mit dem Projektleiter Torben Oberhellmann machte sich der Anstifter von skate-aid auf den Weg nach Berlin, zur sogenannten goldenen Gala, dem Vor-Event der BAMBI Verleihung, dem wichtigsten deutschen Medienpreis.

Idee der  TRIBUTE TO BAMBI Charity-Night ist es, die mediale Aufmerksamkeit rund um das berühmte goldene Reh, den Medienpreis BAMBI zu für ein gemeinnütziges Interesse zu nutzen. Im Rahmen der seit 2001 jährlichen Veranstaltung, wurde 2006 schließlich die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung von Patricia Riekel (BUNTE-Chefredakteurin) und Phillip Welte (Verlagsvorstand Hubert Burda Media) ins Leben gerufen. Seitdem setzt sich die Stiftung ganzjährig für notleidende Kinder ein. Gemeinsam mit prominenten Gästen sammelt die Stiftung Geld für ausgewählte Organisationen in Deutschland, die ein besonderes Engagement in der Kinder und Jugendarbeit aufweisen.

"Was für ein bewegender Abend! So viele Menschen, die für das brennen, was sie tun und damit die Welt ein Stückchen besser machen. Mit skate-aid dabei zu sein, war eine tolle Bestätigung unserer Arbeit", resümiert Titus Dittmann die Tribute to Bambi Gala.

In diesem Jahr wird auch skate-aid mit einer Spende der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung geehrt, welche in ein skate-aid Projekt in Würzburg fließen wird. Denn das Engagement von skate-aid im Bereich der Flüchtlingsarbeit in Deutschland ist bereits seit mehr als fünf Jahren fester Bestandteil der Organisation. So unterstützt skate-aid deutschlandweit Skateboarding-Projekte die mittels einer langfristigen Zielsetzung die Integration von Flüchtlingen maßgeblich und nachhaltig fördern.

skate-aid führt nicht nur national, sondern auch international zahlreiche erfolgreiche Projekte in Kriegs- und Krisengebieten durch, die das Skateboard als sinnstiftendes Instrument nutzen. skate-aid bringt weltweit die Hoffnung ins Rollen. Denn Skateboarding fördert die Willensstärke, das Gemeinschaftsgefühl, Sozialverhalten und die damit einhergehende Identitätsbildung. Deutschlandweit unterstützt skate-aid bereits erfolgreich mehrere Skateboardprojekte mit Flüchtlingen, jeweils unter dem Motto „Across the Boarders“.

PM als PDF Download
 

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.