Across the Boarders
ACROSS THE BOaRDERS Münster, München, Würzburg

Kurzprofil

  • Land, Projekt:Deutschland: Münster, München, Würzburg
  • Kurzbeschreibung:„Across The Bo(a)rders“- pädagogisch betreute Skateboard-Workshops
  • Organisation:skate-aid e.V. international
  • Projektdauer:2011- aktuell

Das Projekt

Münster

In Münster führen wir seit vielen Jahren pädagogisch betreute Skateboard-Workshops durch. 2016 haben wir im Rahmen der Workshop-Reihe „Across the Bo(a)rders“ ein regelmäßiges Angebot im Skaters Palace eingeführt. Vor allem Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund können hier durch pädagogisch betreute Workshops eine altersgerechte Beschäftigung erfahren. Mit Übungen unter anderem zur Gruppenstärkung, zum sicheren Umgang mit dem Skateboard und dem automatischen Erlernen der deutschen Sprache, findet das Projekt großen Anklang bei den Jugendlichen.

In 2019 konnte das Projekt ausgeweitet werden und ist nun allen Kids aus Münster zugänglich.

Aktuell werden die Workshops montags (17:15 – 18:45) und mittwochs (16:15 – 17:45) im Skaters Palace angeboten.

Nähere Informationen:

Oskar Kowalik

office@skate-aid.org / 0251 52000 801

München

Seit 2012 führte der skate-aid e.V. München in München das Skateboarden als offenes, pädagogisch betreutes Sportangebot für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund durch. Das Angebot galt insbesondere für Jugendliche aus der nahen Umgebung und förderte neben Integration und sozialem Umgang auch das Selbstwertgefühl der Jugendlichen. Das Projekt wurde Ende des Jahres 2018 eingestellt.

Projektdauer: 2012 - 2018

 

Würzburg

Seit 2016 arbeitete der skate-aid e.V. München in Würzburg mit dem SC Heuchelhof zusammen. Im Rahmen des vom SC Heuchelhof durchgeführten Programm „Nightkick“ wird neben dem Fußball und Basketball auch das Skateboarden als offenes, pädagogisch betreutes Sportangebot durchgeführt. Das Angebot gilt insbesondere für Jugendliche aus dem Stadtteil und fördert neben Integration und sozialem Umgang auch das Selbstwertgefühl der Jugendlichen. Das Projekt wurde Ende des Jahres 2018 vollständig in die Hände des SC Heuchelhof übergeben.

Projektdauer: 2016 - 2018

Die Projekte in München und Würzburg wurden vom skate-aid e.V. München durchgeführt. Das Projekt in Münster hat die Titus Dittmann Stiftung gestartet. Das Projekt wird seit Mai 2019 vom skate-aid international e.V. durchgeführt.