Münster, Deutschland

C&A Foundation, Across the Bo(a)rders

Die Situation


Das Projekt


Durch die finanzielle Unterstützung von C&A und der C&A Foundation konnte das Vier Phasen Projekt im Februar diesen Jahres starten. Acht Flüchtlingseinrichtungen aus  Münster nehmen derzeit, an drei Tagen in der Woche, am Training teil.
Derzeit nehmen 60 Kinder und Jugendliche aus münsteraner Flüchtlingseinrichtungen im Alter von 10-18 Jahren an der Ersten Phase des Programms teil. Diese Kids benötigen auf Grund ihrer oft sehr prägenden Flucht und ihrer Situation besondere Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund ermöglicht skate-aid den Kids eine altersgerechte Beschäftigung, damit sie selbstbewusst in eine bessere Zukunft blicken können. Die Trainings werden unter anderem durch Studierende der FH-Münster (Soziale Arbeit) und fünf erfahrenen Skateboard-Trainerinnen und Trainern angeleitet. Mit Übungen unter anderem zur Gruppenstärkung, zum sicheren Umgang mit dem Skateboard, Sicherheitstraining und dem automatischen Erlernen der deutschen Sprache, findet das Projekt großen Anklang bei den Jugendlichen. In den darauf folgenden Phasen werden engagierte Kids aus den Kursen zu Skateboard-Trainern ausgebildet, mobile Rampen für weitere Workshops und feste Rampen für die Einrichtungen mit Hilfe des HBZ, sowie den Kindern und Jugendlichen gebaut. Kids, die regelmäßig und verlässlich am Training teilnehmen und sich gut innerhalb der Gruppe einbringen, können sich anhand eines entwickelten Punktesystems, ihr eigenes Skateboard, Schutzausrüstung und Skatekleidung verdienen. Durch die finanzielle Unterstützung von C&A und der C&A Foundation sind für alle Teilnehmenden 24 Trainingseinheiten sichergestellt. Diese beinhalten den Verleih von Skateboards und Schutzausrüstung, Eintrittskarten für den Skaters Palace, Honorar für die Trainerinnen und Trainer, sowie die Kosten für die Durchführung der weiteren Phasen. Wir danken C&A und für die Realisierung des Projekts.

C&A Foundation

Support für Across the Bo(a)rders


 

„Seit der Gründung von C&A ist gesellschaftliches Engagement Teil des Unternehmens. Wir fühlen uns verantwortlich für die Gesellschaft und die Gemeinden, in denen wir leben und arbeiten“, so Thorsten Rolfes, Unternehmenssprecher von C&A Deutschland.

„Wir würden gerne mehr tun, um den Menschen, die zu uns kommen und Schutz suchen zu helfen. Wir sehen, dass der Bedarf an Unterstützung vor Ort weiter stetig wächst. Deshalb freuen wir uns, einen so engagierten Partner wie skate-aid mit Hilfe der C&A Foundation unterstützen zu können.“

Impressionen


Credit: Stefan Lehmann

2015