Deutschland, München

ACROSS THE BOaRDERS

Die Situation

Das skate-aid-Projekt in unserer Dependance in München richtet sich insbesondere an Flüchtlingskinder.
Die Lebenssituation von Flüchtlingskindern ist geprägt von einer massiven Konfrontation mit unbekannten kulturellen Normen und einer fremden Sprache. Oftmals waren sie Zeuge oder Opfer von Kriegshandlungen, wurden ihre Familien auf Grund ethnischer Zugehörigkeit oder Religion verfolgt. Sie haben enorme Verluste erlitten, mussten erfahren, dass ihre Eltern sie nicht schützen konnten, selbst hilflos waren und Angst hatten.Ihr neues Leben spielt sich in Sammelunterkünften ab, die sich durch Trostlosigkeit, schlechte Ausstattung und Enge auszeichnen.

Für die Kinder gibt es keinen Rückzugsraum und keinen Platz zum Spielen. Auch der Zugang zu sportlichen Aktivitäten ist für die Kinder sowohl aus finanziellen als auch aus sozialen Gründen zumeist nicht möglich. Sie sind den Aggressionen ausgesetzt, die durch das enge Zusammenleben, fehlende Verständigung und die oftmals schlechte psychische Verfassung der Bewohner zwangsläufig entstehen. Innere Unruhe sowie Konzentrationsschwäche sind ebenso häufig zu beobachten wie aggressives Verhalten in Schule und Familie.

Zum Projekt