Deutschland, Köln

Gemeinschaftszentrum Porz-Mitte

Die Situation

Der Kölner Stadtbezirk Porz und insbesondere Porz-Mitte gilt als eines der Gebiete mit besonderem Jugendhilfebedarf. Der Stadtbezirk ist charakterisiert durch hohe Arbeitslosenquoten und einen großen Anteil von Jugendlichen, viele davon mit Migrationshintergrund.

Trotz des großen Bedarfs gibt es in Porz-Mitte nur sehr wenige soziale Anlaufstellen. Die Mitgliedsbeiträge in Vereinen können die meisten Eltern sich nicht leisten, deswegen bleibt vielen Kindern und Jugendlichen der Zugang verwehrt und sie haben kaum eine Möglichkeit zur sinnvollen Freizeitgestaltung. Die Frustration und Langeweile der Jugendlichen wächst und äußert sich oft in einem hohen Gewaltpotenzial. Die Glashütte, unser Projektpartner in Köln, ist eine der wenigen sozialen Anlaufstellen in Porz-Mitte. Das Jugend- und Gemeinschaftszentrum bietet den Kindern und Jugendlichen vielerlei Beschäftigungsmöglichkeiten an und bietet den Jugendlichen so nicht nur ein stabiles Umfeld, in dem sie sich entfalten können, sondern möchte auch die sozialen und kognitiven Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen stärken.

Zum Projekt