Pressespiegel


Inhalte filtern:

27.08.2016
skate-aid Allgemein

Leinen Los - Lasst die Kinder frei [Titus Dittmann Interview]

DER SPIEGEL

Das Skateboard - seit 2009 unser Instrument, unser Schlüssel für Entwicklung und Entfaltung von Kids in allen weltweiten skate-aid Projekten. "Es ist ein ewiges Hinfallen [und] Wiederaufstehen. Ohne dass Lehrer, Trainer oder die Eltern dem Kind etwas vorschreiben. Ohne Zwang, aus freien Stücken. [...] Darum geht es bei Bildung auch: sich mal allein durchzubeißen. Ein freier, selbstbestimmter Mensch werden. Eine starke Persönlichkeit.", so unser Anstifter Titus wie Bildung in Deutschland besser laufen könnte. Genau diese Ansätze verfolgen wir bei skate-aid. 2015 wurde Titus mit skate-aid auf der Bildungsmesse "Didacta" 2015 zum Bildungsbotschafter gekührt und das kommt nicht von ungefähr: Unsere Projekte bringen die Kids zum Skateboarden und sind gleichzeitig Sinnstiftung pur. [Das ausführliche Interview gibt es hier zu lesen.]


08.08.2016
skate-aid Allgemein

Bildet skate-aid bald Sportler für Olympia aus?

www.allesmünster.de

Vor knapp 40 Jahren überlegte man noch, das Skateboarden in Deutschland flächendeckend zu verbieten. Letzte Woche gab das Internationale Olympische Komitee (IOC) bekannt, die Trendsportart für Tokio 2020 zuzulassen. Wir trafen uns mit Titus Dittmann und sprachen mit ihm über die Entwicklung des Skateboardings in Deutschland.


04.08.2016
skate-aid Allgemein

skate-aid at doodah

www.doodah.ch

Unterstütze skate-aid bei Deinem nächsten doodah Einkauf. skate-aid bringt weltweit die Hoffnung ins Rollen. Die Organisation unterstützt Projekte, die mittels des sinn- und  identitätsstiftenden Skateboardings weltweit einen umfassenden Ansatz der Kinder-, Jugend- und Entwicklungshilfe verfolgen. [...] Unterstütze auch Du skate-aid: Spende z.B. direkt bei Deinem nächsten Einkauf bei doodah.de oder gib Deine gebrauchte, aber noch fahrtüchtige Hardware für die weltweiten Projekte von skate-aid in deinem nächsten doodah Shop ab.


03.08.2016
Deutschland, skate n' create / Sportpaten / Across the Bo(a)rders

skate-aid Projekt: Skateboards für Flüchtlinge

Westfälische Nachrichten

Zwölf junge Flüchtlinge, die am skate-aid Flüchtlings-Workshop "Across The Bo(a)rders" teilgenommen hatten, haben sich über ihr persönliches Engagement und mit Hilfe eines "Sozial-Punkte-Systems" ihr erstes eigenes Skateboard verdient.


22.07.2016
skate-aid Allgemein

skate-aid kommt nach Altenberge

www.wirin.de

In der Woche vom 15. bis zum 19. August findet auf dem gooiker Platz eine kostenlose Workshop-Woche rund um das Skateboard statt. Von montags bis freitags wird in der Zeit von 10 bis 17 Uhr gebaut, geschraubt, designt und trainiert.


15.07.2016
Deutschland, Würzburg

Würzburger Schüler bauen Skateboards für einen guten Zweck

www.mainpost.de

Nur ein Stück Holz mit Rollen dran? Weit gefehlt. Wie viel Arbeit in einem Skateboard oder gar einem Longboard – einem längeren und breiteren Skateboard – steckt, konnten 20 Schüler des Friedrich-Koenig-Gymnasiums im vergangenen Schuljahr erfahren. In einem P-Seminar mit dem Titel „Roll(b)retter für die Welt“ hat jeder Schüler mit Unterstützung von Florian Brunhuber von der Handwerkskammer Unterfranken sein eigenes Board gebaut. Den Abschluss des Seminars feierte die gesamte Schule am Freitag mit einer Veranstaltung am Skatepark in der Zellerau.

Download
07.07.2016
Deutschland, skate n' create / Sportpaten / Across the Bo(a)rders

"Skaten macht glücklich und frei"

Allgemeine Zeitung

Maedeh lacht über das ganze Gesicht: "Ich finde das sehr toll. Mag ich Skateboard. Das ist cool." Vor neun Monaten ist Maedeh mit ihrer Familie aus Afghanistan geflohen. Heute besucht das junge Mädchen die Flüchtlingsklasse der Gesamtschule Gescher. Zusammen mit 14 Klassenkameraden rollt Maedeh an diesem Morgen auf einem Skateboard über den Schulhof. Etwas wackelig am Anfang. Bald immer besser, immer sicherer.

Download
05.07.2016
skate-aid Allgemein

skate-aid - Helfer brauchen Hilfe - Spende jetzt!

www.boardstation.de

Das Southside Festival 2016 hat seine Spuren hinterlassen: ca. 82 Verletzte, Zerstörung und schließlich Absage des Festivals. Auch wir sind betroffen. Doch Glück im Unglück: wir tragen "nur" einen materiellen Schaden davon, doch auch das trifft uns schwer. Unser eigenes und geliehenes Equipment ist so stark beschädigt worden, dass wir aktuell fast keine weiteren Events bestreiten können. Zelt, Einrichtung und die Flohmarktware wurden vom Unwetter mit bis zu 120 km/h Windstärke zerstört.

Download
05.07.2016
skate-aid Allgemein

skate-aid ganz familiär in der Pension Schmidt

www.allesmuenster.de

Das Credo von "skate-aid" lautet: "Skateboarding kennt weder Grenzen noch Krieg, Hautfarbe oder Hass, arm oder reich: Skateboarding verbindet und wirkt insbesondere in der Orientierungsphase bei Jugendlichen extrem identitäts- und sinnstiftend." Einen Einblick in die Arbeit der Initiative gab es gestern Abend.

Download
02.07.2016
Deutschland, Würzburg

Nightkick - Flüchtlingsprojekt in Würzburg gestartet

xtrakt

Die Initiative skate-aid setzt sich sei vielen Jahren in Deutschland für Flüchtlinge ein, um die Hoffnung mit der Kraft des Skateboards ins Rollen zu bringen. Gemeinsam mit einem Würzburger Netzwerk, bestehend aus dem Verein "Da sind wir e.V.", dem Jugendzentrum Heuchelhof, der Mittelschule und dem SC Heuchelhof, setzt skate-aid ein Flüchtlingsprojekt im Rahmen des Projekts "Nightkick" um.

Download
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...