skate-aid-News

2015


Foto: AllesMünster.de / Thomas Hölscher

21.12.2015
skate-aid-News

Skaten statt Ritalin

Jahres- und Kursabschluss-Training

„Skaten statt Ritalin – der Name ist seit 2012 Programm im Skaters Palace in Münster. Seit fast vier Jahren arbeiten Titus Dittmanns Initiative skate-aid und die Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis Dr. Dirksen & Franke erfolgreich an einem Weg für Jugendliche in eine ritalinfreie Zukunft. Am 17. Dezember fand das letzte Training von „Skaten statt Ritalin“ und der Kursabschluss für das Jahr 2015 statt. skate-aid Anstifter Titus Dittmann war zum Abschlusstermin vor Ort und beantwortete Fragen zum Projekt und gab einen Ausblick auf Geplantes in 2016.
Alternative Behandlung hat einen Namen - Skateboarding: Der Kurs richtet sich an Kinder und Jugendliche, die ein lebhaftes, impulsives, reizoffenes oder gehemmtes Verhalten zeigen. Sie nutzen Skaten als ein alternatives oder ergänzendes Angebot zu den in der Praxis vorgehaltenen Therapieverfahren. Im Skateworkshop im Skaters Palace lernen die Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 14 Jahren, sich mittels koordinativer Bewegung über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren.

Hier geht's zum Bericht von AllesMünster.de
 

19.12.2015
skate-aid-News

Contest im Shangilia Skatepark Nairobi, Kenia

King of S.K.A.T.E.

An diesem Wochenende fand der King of S.K.A.T.E. Contest in unserem Projekt in Nairobi, Kenia, im Shangilia Skatepark statt. Auch unser Freiwilliger Gabriel (Bild: 2. v.l.) und unser Regional Leiter von Ostafrika Daniel waren am Start.

Die Regeln des Game of S.K.A.T.E. sind simpel:  Ein Skater fängt an und macht einen Trick vor, den er zuvor benannt hat. Gelingt ihm der Trick  muss der nächste Skater diesen Trick nachmachen. Schafft er den Trick nach dem 2. Versuch nicht, so wird ein Buchstabe vergeben. Wer als erster das Wort "S.K.A.T.E." voll hat, hat verloren.

Hier geht's zu den Bildern vom Contest!
18.12.2015
skate-aid-News

NO HATE GO AID

skate-aid Supporter André Gatzke unterstützt die Kampagne

Viele von euch, die bereits Nachwuchs haben, kennen bestimmt André Gatzke  als Moderator aus der  "Sendung mit dem Elefanten". Alle anderen spätestens seit den letzten beiden skate-aid-nights, bei denen er ebenfalls das Mikro in der Hand hielt. Zufällig ist André auch noch passionierte Skateboarder und somit ein Top-Kandiat für unsere NO HATE GO AID Kampagne!
Werde auch du ein Teil der Aktion: Du möchtest das NO HATE GO AID Shirt bei uns für 24,99 € inkl. Versand kaufen? Dann sende uns eine Email an info@skate-aid.org. Schicke uns ein Foto (jpg) von dir im NO HATE GO AID Shirt und zeig Flagge!  Mit deinem Einverständnis posten wir dann dein Bild auf der skate-aid FB-Seite und im Rahmen der Kampagne auf skate-aid.org und Instagram, gemeinsam mit vielen prominenten skate-aid Supportern.

Hier geht's zum Video!
17.12.2015
skate-aid-News

Spende jetzt für eine neue Minirampe für unsere Kids in Kapstadt!

Mittlerweile nutzen wir die Minirampe in unserem Skatepark am Salesian Don Bosco Zentrum seit 5 Jahren täglich mit den Kids.Nach mehrmaligem Instandsetzen der Minirampe, ist es nun an der Zeit eine Rundumerneuerung vorzunehmen.

Hier geht's zur Spendenaktion!
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...