Mitmachen

Werde Aktivist im Ausland

Was braucht ein skate-aid Aktivist, um für uns beispielsweise bei einem Projekt in Afrika vor Ort zu arbeiten:

Die Helfer müssen vor allem netzwerken können und sich nicht zu schade sein, mit anzupacken und sich auch mal schmutzig machen.

Außerdem ist eine gewisse Erfahrung im Skateboarding sicherlich hilfreich, wenn auch nicht zwingend notwendig. Wichtig sind uns eine hohe soziale Kompetenz, Auslandserfahrung, interkulturelle Sensibilität sowie Flexibilität und ein hoher Frustrationsgrad. Ebenfalls gute Chancen haben Menschen mit handwerklichem Geschick, die vielleicht sogar schon einen Skatepark gebaut haben.

Vor dem Einsatz als Helfer, erhalten diese eine inhaltliche Einarbeitung, welche je nach Länge des geplanten Aufenthalts im Ausland variiert. Bauleiter für Kurzeinsätze werden weniger intensiv eingearbeitet als Helfer, die langfristig vor Ort sind und die Implementierung der sportlichen Aktivitäten und des pädagogischen Rahmenprogramms steuern.

Als skate-aid Aktivist bewerben

Wenn Du Dich als Aktivist bewerben möchtest, schreibe einfach eine E-Mail an: info@skate-aid.org