skate-aid-News


v.l.n.r.: Torben Oberhellmann, Jürgen Roters, Lydia Léhan-Fisk

21.12.2011
skate-aid-News

Glückwunsch an unseren Tansania-Schirmherrn Jürgen Roters

Köln wurde als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet. Glückwunsch! skate-aid Aktivistin Lydia Léhan-Fisk und Vorstand Torben Oberhellmann waren bei der offiziellen Feier am 18. November 2011 dabei. Natürlich gratulierten sie Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters persönlich. Und bedankten sich für seinen skate-aid Einsatz. Jürgen Roters ist Schirmherr für unser Projekt in Tansania. Kölle tut jot: Wir freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit!
 

Klaus-Peter Reintges und Titus Dittmann mit jeder Menge Dosenpfand

21.12.2011
skate-aid-News

Die Essen Motor Show 2011 fährt für skate-aid

Vom 26. November bis zum 04.12. waren wir mit skate-aid bei der „Essen Motor Show“ vertreten. Möglich gemacht hat das ein Team engagierter Menschen. So wie Klaus-Peter Reintges (Autohaus Reintges, Essen), der unsere Präsenz erst ermöglichte: Danke! Auch sonst bekamen wir Unterstützung von allen Seiten und bedanken uns ganz herzlich bei: Alex Kirsch von Rockstar Energy Drink: Alle auf der Messe geleerten Dosen wurden gesammelt, der Dosenpfand geht komplett an skate-aid! Stefan Kalläne, der mit seinem VW Lupo („Der weiße Wolf“) den „Hella Show and Shine Award“ gewann und einen Teil seiner Siegprämie spontan an skate-aid spendete. Thomas Sandmann von Master Orange, der Renntaxifahrten in seinem Cup Porsche zugunsten von skate-aid verloste.

Die Driftfahrten in der Motorsport Arena, bei denen Messebesucher als Beifahrer dabei sein konnten, waren komplett ausgebucht. Und dabei haben die Driftfans Gutes getan: Die Messe Essen spendete den Erlös an skate-aid. Vielen Dank an alle Beteiligten und Besucher, die die Essen Motor Show für skate-aid so erfolgreich gemacht haben!
 

21.12.2011
skate-aid-News

skate-aid in den Medien

Viel wurde in letzter Zeit über skate-aid berichtet. Titus´ Lehrauftrag an der Uni Münster - den er in Vorbereitung auf eine Uni-Partnerschaft zwischen Münster und Herat angenommen hat - sorgte für besonderes Medieninteresse. Die Nachlese und –schau findet ihr hier auf unserer Website. Und es gibt auch was auf die Ohren: Für aktuelle Radiobeiträge einfach hier klicken!

Und dann waren Titus und Kerem Elver auch noch zu Gast in der SKY-Sendung „Samstag Live“. Wiedersehen unter Freunden: Denn unsere skate-aid Supporterin Shary Reeves ko-moderiert die Live-Show und freute sich über den Besuch der Kollegen.
 

So sehen Sieger aus
(v.l.n.r.)
Dr. Ching-Kuo Wu, Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees Präsident des Internationalen Box-Verbandes
Ralf Maier, Dipl-Ing., Fa. Betonlandschaften
Titus Dittmann, Vorstand Titus Dittmann Stiftung
Horst Huber, Vize-Präsident IAKS (hinten)
Sir Philip Craven, Präsident des Internationalen Paralympischen Komitee
 

27.10.2011
skate-aid-News

Architektur-Sonderpreis für skate-aid

Auszeichnung am 26. Oktober 2011 in Köln

Die 7.500 Kinder von Karokh freuen sich seit einem Jahr über Abwechslung und Freude in der umkämpften Heimat.
Gestern abend (26.10. 2011) wurde unser afghanischer skate-aid Park mit dem internationalen Architektur-Sonderpreis des IOC (Internationale Olympische Komitee) und IAKS (Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen) ausgezeichnet.
Das freut uns sehr - und wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal bei RALF MAIER, der mit „Betonlandschaften“ die Planung für unseren Park am Hindukusch honorarfrei umsetzte.


Die Jungs von Radio Havanna waren auch dabei: skate-aid night, die sechste. Mehr Bilder - coming  soon!

Hier erste Presseberichte von heute:

Westfälische Nachrichten

Münstersche Zeitung

Heute um 18 Uhr gibt's einen Beitrag auf RTL West (Regional), später auch als Link hier
 

19.09.2011
skate-aid-News

skate-aid night, die sechste

Wenn Feiern gut tut

Da kam einiges zusammen: Geballte Jugendkultur, 300 Galagäste, engagierte Prominente, Einblicke in außergewöhnliche Entwicklungshilfe. Und ein Spendenerlös in Höhe von 35.000 Euro, sowie ein Scheck über 50.000 Euro aus dem Hause des Textilfilialisten Ernsting’s Family. Geld, das jetzt direkt und zu 100 Prozent in die skate-aid Projekte fließt.
Am Montag danach sind wir leicht müde, aber überglücklich. DANKE an ALLE, die diesen großen Erfolg und Abend möglich gemacht haben! 
In Kürze gibt es hier mehr Infos, Fotogalerien und Filme. In der Zwischenzeit auch immer mal bei Facebook schaun, was es da so gibt, zur 6. skate-aid night. TEAM-Geist hilft!

 

Wir bedanken uns beim Bündnis für Gemeinnützigkeit für diese große Ehre!

01.09.2011
skate-aid-News

skate-aid nominiert für den Deutschen Engagementpreis 2011

Wir freuen uns sehr, dass skate-aid aufgrund des weltweiten Einsatzes für Kinder und Jugendliche für den Deutschen Engagementpreis nominiert wurde. Vergeben wird diese Auszeichnung vom "Bündnis für Gemeinnützigkeit". 

Ab Herbst werden zudem die Gewinner des Publikumspreises mittels Online-Voting-Verfahren auf der Website www.deutscher-engagementpreis.de aus einer Vorauswahl von ca. 20 Projekten ermittelt. Anfang Dezember findet die Preisverleihung in Berlin statt.

Bis dahin heißt es: Daumen drücken!

Foto: Tarik Ungewitter

25.08.2011
skate-aid-News

Stadtwerke Jam Münster – ein voller Erfolg

Am 13. August war es soweit: Der legendäre Stadtwerke Jam feierte sein 10jähriges. skate-aid rief zusammen mit dem Skaters Palace und den Stadtwerken Münster zur gemeinsamen Skatesession, Grill`n und Chill`n auf.
Den ganzen Nachmittag lang konnten die ca. 200 Skater zusammen ihrer Leidenschaft nachgehen. Highlight der eigens für diesen Tag aufgebauten obstacles war ein altes Auto. Der Wagen wurde vorher komplett ausgeschlachtet und mit Rails versehen. Auf dem Platz wurde dann ein extra Kicker gebaut, damit man auch ordentlich drüber springen konnte. Aber auch für die Kleinen war etwas dabei, es gab Skateboardunterricht für die, die noch nicht sicher auf dem Brett stehen.
Ein ganz dickes Dankeschön geht nicht nur an alle fleißigen Spender und Helfer, sondernauch an die Stadtwerke Münster, die zum Jubiläum T-Shirts und Decks zugunsten von skate-aid zur Verfügung stellten.
 

10.08.2011
skate-aid-News

Titus Dittmann erhält Lehrauftrag Uni Münster

Der Grund für dieses Engagement ist die geplante Universitäts-Partnerschaft zwischen Münster und Herat. Denn der Lehrauftrag war die Bedingung für die angestrebte Partnerschaft zwischen den Universitäten.

Der skate-aid Betonpark in Karokh (West-Afghanistan), hat deutlich gemacht, dass Skateboarden als Unterrichtsfach ideal einsetzbar ist. Gerade in Afghanistan, wo Mädchen Männersportarten nicht ausüben dürfen, ist Skateboarden, ein dort unvorbelasteter Sport, auch für Mädchen möglich.

Wenn Skateboarden auch in Afghanistan im Rahmen der Lehrerausbildung einen Platz findet, kann skate-aid in Zukunft noch effizienter und nachhaltiger neue Projekte in Afghanistan angehen. Denn dann kann skate-aid ganz gezielt an Schulen Skate Parks bauen, an denen bereits fürs Skateboarden motivierte Lehrer arbeiten.

Dementsprechend ernsthaft nimmt Titus die Aufgabe wahr. So wird das Seminar alle Facetten des Skateboardens widerspiegeln und sich mit soziologischen, pädagogischen und sportwissenschaftlichen Aspekte auseinandersetzen.


... | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49