skate-aid-News


DONOTS bei der Autogrammstunde im Titus Shop – das ist doch ein HEROshopping Flyer
Foto: Daniel Barckhan

18.01.2012
skate-aid-News

DONOTS rocken für skate-aid

Die international gefeierte Erfolgsband aus Ibbenbüren gab mit dem DONOTS „Grand Münster Slam“ am 10. Dezember 2011 ein Heimspiel in der Halle Münsterland. Dabei führten die fünf Musiker Gutes im Schilde: Pro Ticket, das im Titus Shop Münster gekauft wurde, spendete die Band zwei Euro an skate-aid. Kurz vor dem Konzert rührten die fünf DONOTS-Musiker noch selbst die Werbetrommel bei ihrer Autogrammstunde im Titus Shop.

Support, der sich hören lassen kann – Danke, Jungs!
 

21.12.2011
skate-aid-News

We heart “This is Uganda Festival”

Das „This is Uganda Festival“ fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Das Festival ist die größte sozial und kulturell ausgerichtete Veranstaltung in Kampala, der Hauptstadt Ugandas. Neben einigen bekannten Künstlern werden vor allem (weibliche) Nachwuchsmusiker gefördert. Außerdem gibt es ein kulturelles Rahmenprogramm mit Skateboarding, Graffiti und verschiedenen Workshops. Kostenlose HIV-Tests, Workshops zu Themen wie Umweltschutz und Gleichberechtigung, sowie ein geringer Eintrittspreis unterstreichen den sozialen Anspruch des Festivals.

Wir von skate-aid freuen uns, dieses Jahr bereits zum zweiten Mal unseren Projektpartnern von der Uganda Skateboard Union die Teilnahme ermöglicht zu haben. Mittlerweile können sich die Jungs von der Union dort als fester Bestandteil des Festivals präsentieren. Im nächsten Jahr wird dann über Spendengelder eine große mobile Miniramp angeschafft und zum Einsatz kommen.
 

Incubus Drummer Jose Pasillas – natürlich mit skate-aid Board
Foto:Yisul Han

21.12.2011
skate-aid-News

skate-aid @ Telekom Extreme Playgrounds Berlin

Am 20. November 2011 fanden die „Telekom Extreme Playgrounds“ in Berlin statt. Der Skate- und BMX-Contest war für skate-aid ein Erfolg auf ganzer Linie: skate-aid Teamfahrer Jost Arens belegte mit seinen gerade mal 14 Jahren einen sagenhaften dritten Platz. Glückwunsch, Jost!

Die Band des Abends war Incubus. Die Kalifornier rockten erst das Publikum, dann den Skatepark – und zeigten dabei Flagge für skate-aid: Drummer Jose Pasillas rollte auf seinem eigenen skate-aid Board durchs Velodrom.
 

Foto: Thomas Nufer

21.12.2011
skate-aid-News

Christoph Maria Herbst liest für skate-aid

Christoph Maria Herbst, aka Stromberg, las am 12. November 2011 in Münster aus seinem Buch „Ein Traum von einem Schiff“. Und tat Gutes dabei: Seine komplette Gage ging als Spende an skate-aid. Herbst über sein Engagement für skate-aid: „Ich finde es besser, wenn Skateboards rollen anstatt Köpfe“. Sehen wir genauso. Vielen Dank für die Unterstützung! Und natürlich herzlichen Dank auch an Veranstalter und Spendenkuppler Andy Besirov, Agentur plan b. Unsere Freunde von Münster4Life waren natürlich auch dabei, hier gibt’s das Video.
 

v.l.n.r.: Torben Oberhellmann, Jürgen Roters, Lydia Léhan-Fisk

21.12.2011
skate-aid-News

Glückwunsch an unseren Tansania-Schirmherrn Jürgen Roters

Köln wurde als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet. Glückwunsch! skate-aid Aktivistin Lydia Léhan-Fisk und Vorstand Torben Oberhellmann waren bei der offiziellen Feier am 18. November 2011 dabei. Natürlich gratulierten sie Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters persönlich. Und bedankten sich für seinen skate-aid Einsatz. Jürgen Roters ist Schirmherr für unser Projekt in Tansania. Kölle tut jot: Wir freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit!
 

Klaus-Peter Reintges und Titus Dittmann mit jeder Menge Dosenpfand

21.12.2011
skate-aid-News

Die Essen Motor Show 2011 fährt für skate-aid

Vom 26. November bis zum 04.12. waren wir mit skate-aid bei der „Essen Motor Show“ vertreten. Möglich gemacht hat das ein Team engagierter Menschen. So wie Klaus-Peter Reintges (Autohaus Reintges, Essen), der unsere Präsenz erst ermöglichte: Danke! Auch sonst bekamen wir Unterstützung von allen Seiten und bedanken uns ganz herzlich bei: Alex Kirsch von Rockstar Energy Drink: Alle auf der Messe geleerten Dosen wurden gesammelt, der Dosenpfand geht komplett an skate-aid! Stefan Kalläne, der mit seinem VW Lupo („Der weiße Wolf“) den „Hella Show and Shine Award“ gewann und einen Teil seiner Siegprämie spontan an skate-aid spendete. Thomas Sandmann von Master Orange, der Renntaxifahrten in seinem Cup Porsche zugunsten von skate-aid verloste.

Die Driftfahrten in der Motorsport Arena, bei denen Messebesucher als Beifahrer dabei sein konnten, waren komplett ausgebucht. Und dabei haben die Driftfans Gutes getan: Die Messe Essen spendete den Erlös an skate-aid. Vielen Dank an alle Beteiligten und Besucher, die die Essen Motor Show für skate-aid so erfolgreich gemacht haben!
 

21.12.2011
skate-aid-News

skate-aid in den Medien

Viel wurde in letzter Zeit über skate-aid berichtet. Titus´ Lehrauftrag an der Uni Münster - den er in Vorbereitung auf eine Uni-Partnerschaft zwischen Münster und Herat angenommen hat - sorgte für besonderes Medieninteresse. Die Nachlese und –schau findet ihr hier auf unserer Website. Und es gibt auch was auf die Ohren: Für aktuelle Radiobeiträge einfach hier klicken!

Und dann waren Titus und Kerem Elver auch noch zu Gast in der SKY-Sendung „Samstag Live“. Wiedersehen unter Freunden: Denn unsere skate-aid Supporterin Shary Reeves ko-moderiert die Live-Show und freute sich über den Besuch der Kollegen.
 

So sehen Sieger aus
(v.l.n.r.)
Dr. Ching-Kuo Wu, Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees Präsident des Internationalen Box-Verbandes
Ralf Maier, Dipl-Ing., Fa. Betonlandschaften
Titus Dittmann, Vorstand Titus Dittmann Stiftung
Horst Huber, Vize-Präsident IAKS (hinten)
Sir Philip Craven, Präsident des Internationalen Paralympischen Komitee
 

27.10.2011
skate-aid-News

Architektur-Sonderpreis für skate-aid

Auszeichnung am 26. Oktober 2011 in Köln

Die 7.500 Kinder von Karokh freuen sich seit einem Jahr über Abwechslung und Freude in der umkämpften Heimat.
Gestern abend (26.10. 2011) wurde unser afghanischer skate-aid Park mit dem internationalen Architektur-Sonderpreis des IOC (Internationale Olympische Komitee) und IAKS (Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen) ausgezeichnet.
Das freut uns sehr - und wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal bei RALF MAIER, der mit „Betonlandschaften“ die Planung für unseren Park am Hindukusch honorarfrei umsetzte.


... | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | ...