500 Meilen in 14 Tagen mit dem Skateboard

Ankunft der „Great Euro Skater“

Gareth Ellison und James Clark („The Great Euro Skate“) aus Großbritannien sind mit ihren Skateboards in 14 Tagen über 500 Meilen durch 5 Länder gefahren. Während ihrer Reise sammelten sie neben einzigartigen Erfahrungen vor allem auch Spenden für skate-aid.

„Eine der besten Erfahrungen in meinem Leben“

 „Die Ankunft in Münster, bei der wir von Titus und dem skate-aid-Team begleitet wurden, war eine der besten Skate-Erfahrungen in meinem Leben. Die intensive Vorbereitung und vor allem die Anstrengungen während der Tour haben sich mehr als bezahlt gemacht,“  

Vor dem Skaters Palace in Münster wurde das „Great Euro Skate“-Duo mit großem Applaus empfangen. Titus Dittmann hatte die beiden sogar auf ihren letzten Metern begleitet.

„Aufstehen und weiter machen und zwar als Team!“

Zuvor waren Gareth Ellison und James Clark in knapp zwei Wochen von England über Frankreich, Belgien und die Niederlande nach Deutschland gerollt. 500 Meilen in 14 Tagen machten sich aber insbesondere bei Gareth schmerzlich bemerkbar. Er musste die Tour mit einer Knieverletzung unterbrechen und leistete seinem Kollegen James fortan mentale Unterstützung. „Das ist es, was Skateboarding für uns bedeutet. Aufzustehen und weiter zu machen und zwar als Team!“ Und so rollten sie dann auch nach vielen ereignisreichen Tagen mit letzter Kraft gemeinsam ins Ziel. Neben der „einzigartigen Erfahrung“ sammelten die Skateboard-Freunde dabei auch Spenden für die skate-aid. Eine mehr als stolze Summe von 2000 Euro kam während der Tour zusammen. Das gesamte Projekt diente dazu, unsere große Wertschätzung gegenüber skate-aid auszudrücken und die Organisation in Europa noch bekannter zu machen, weil diese Arbeit so eminent wichtig ist“, erklärt Gareth Ellison.

Die Ankunft vor dem Skaters Palace der Great Euro Skater.

(v.l.n.r): Titus Dittmann, James Clark, Gareth Ellison und Oliver Blankenburg

 

Die Ankunft im Video

Die letzten Meter der Great Euro Skater vor der Ankunft im Skaters Palace!